Wenn man nicht mehr weiter weiß

Verkünder göttlicher Allmacht werden oft Zeugen menschlicher Ohnmacht. Wenn niemand mehr weiter weiß, verkörpern sie die letzte Hoffnung. 

Mehr

Gezielt helfen

Die Bereitschaft, Menschen in Not zu helfen, ist groß. Hilfsorganisationen mobilisieren und koordinieren Helfer und Hilfen nach Bedarf und Verfügbarkeit. 

Mehr

Helfer in Not

Wer sich einsetzt, setzt sich aus. Theologen können schnell in die Schusslinie geraten. Genauso schnell wenden sich Kirchen und Kollegen dann ab.

Mehr

Der Pfarrer im Spannungsfeldzwischen kirchlichem Selbstbestimmungsrechtund staatlichem Rechtsschutz

Kirche ist herausgefordert:Die kirchengesetzlich geordnete Willkürmöglichkeitgegen Pfarrer abschaffen!

INHALTSÜBERSICHT

A. Rechtsschutz für abberufene Pfarrer? - Die Ausgangslage 3
B. Der Weg durch die Instanzen 7
C. Die enttäuschten Hoffnungen 10
D. Die Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte 13
E. Feststellungen, Schlussfolgerungen, Handlungsbedarf 15
(1) Keine Stärkung der Position der Pfarrer: Europäischer Menschenrechtsgerichtshof spielt den Ball an die deutschen Gerichte zurück. 15
(2) Enttäuschte Juristen-Hoffnung: Erwartete umfassende Klärung durch eine Senatsentscheidung des Bundesverfassungsgerichts blieb aus 15
(3) Weiterentwicklung höchstrichterlicher Rechtsprechung in unbestimmter Zukunft nicht gänzlich ausgeschlossen 15
(4) "de facto Bestrafung ohne Verschuldensvorwurf": BVerfG verdrängt das Vorbringen der Beschwerdeführer. 16
(5) Bundesverfassungsgericht ignoriert Willkürautomatismus im kirchlichen Dienstrecht 17
(6) EGMR-Entscheidungen: Leider keine Ermutigung für zukünftige Beschwerden 18
(7) EGMR übernimmt ungeprüft Beurteilung des Bundesverfassungsgerichts 20
(8) Nach staatlichen Gerichtsentscheidungen: Größeres Problembewusstsein in der Kirche? 21
(9) Die Kirche selber kann den Weg zu staatlichem Rechtsschutz öffnen 22
(10) Möglichkeit willkürlicher Mobbingabschiebung von Pfarrern durch kirchengesetzliche Änderungen abschaffen! 23
(11) Bedrohung der Pfarrer durch die kirchengesetzliche Ermöglichung von Willkür verstößt gegen Schrift und Bekenntnis! 26
(12) Rehabilitierung 29

2 / 30

Helfen

Log-in

Wer ist Online

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Unsere Beratungsstelle unterstützt und vernetzt pastorale Helfer mit Informationen und Ressourcen ...

Mitglied werden können Theologinnen und Theologen, die anderen helfen und/oder Hilfe benötigen ...

Fördermitglied werden und Zeit oder Geld spenden kann jeder, der unsere Arbeit unterstützen möchte ...

JSN Mico template designed by JoomlaShine.com